Skip to content Skip to footer
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Performance: Ganzkörperkorsett

15. Dezember 17:30

Petra Krischke Ganzkörperkorsett
Ganzkörperkorsett – Performance von Petra Krischke

Es gab und gibt unterschiedliche Formen der Einengung und Verhüllung des weiblichen Körpers, entweder im Zusammenhang mit herrschenden Schönheitsidealen oder religiösen Vorstellungen.
Wie die historischen Vorbilder, verursacht das Ganzkörperkorsett eine gewaltsame Taillenreduzierung, die dauerhafte Verformungen nach sich ziehen kann. Darüber hinaus reicht es vom Scheitel bis zur Sohle und lässt durch die Aussteifung von Armen und Beinen nur noch stark eingeschränkte Bewegung zu. Gehen ist allenfalls in kleinen Schritten möglich, ähnlich wie im Kimono mit Holzplateausohlen und geschnürten Füßen. Die vergitterten Augenschlitze der Kopfhaube lassen an eine Burka denken. Der weiße Stoff ähnelt medizinischen Verbänden und weckt Assoziationen zu Schönheitsoperationen. Heute ist Fettabsaugung an die Stelle von Korsagen getreten. Man fühlt sich in diesem Ganzkörperanzug eingesperrt, aber auch vor den Blicken anderer geschützt. Es werden Vergleiche zu Sado-Maso-Kostümen gezogen. Ich möchte auf die Rolle der Frau in der Gesellschaft und in verschiedenen Kulturen aufmerksam machen. Es geht aber auch um die inneren Zwänge eines jeden Einzelnen, um jenes psychische Korsett, das man unsichtbar mit sich trägt.

Petra Krischke

  • 1961 in Nürnberg geboren,
  • 1980- 1986 Grafikdesign an der Georg-Simon-Ohm FH,
  • 2005-2011 Freie Malerei und Konzeptkunst an der AdBK Nürnberg
  • 2011-2014 Kunst im öffentlichen Raum an der AdBK Nürnberg mit Diplom postgraduiert

Auszeichnungen:

  • 2007 Akademiepreis, Junge Kunst in Bayern, LFA Förderbank
  • 2008 3. Platz Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten
  • 2010 Klassenpreis AdBK
  • 2013 Akademiepreis
  • 2014 1. Platz Publikumspreis Blaue Nacht Nürnberg
  • 2017 2. Platz Publikumspreis Ortung X
  • 2019 Stipendium der Stadt Nürnberg zur ersten internationalen Kunstbiennale Brasov Rumänien, mit Einzelausstellung

Öffentliche Sammlungen:

  • Dauerausstellung der Kunstvilla KunstKulturQuartier Nürnberg
  • Museum Spielzeugindustrie Neustadt bei Coburg
  • Wandgemälde Foyer Tafelhalle KunstKulturQuartier Nürnberg

Details

Datum:
15. Dezember
Zeit:
17:30
GLOBAL ART FESTIVAL © 2021. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.