Skip to content Skip to footer
Gespräche im Museum

Nürnberg im Jahr 2021. Das Global Art Festival bringt neue Sichtweisen in das Germanische Nationalmuseum. Es wird viel diskutiert und debattiert.

Wozu gibt es Museen?
Wer entscheidet was dort gezeigt wird?
Wie würde das Museum aussehen wenn Jugendliche es bestückten?
Und wem gehört es überhaupt?
Kann ein „alter weißer Mann“ die passende Beschreibung zu einer afrikanischen Frauenbüste finden?
Darf man Kunst und Kultur überhaupt erklären?
Und wo ist eigentlich das Klo?

Ein kollektives Projekt des Global Art Nürnberg e.V.
Unter Beteiligung von: Suzy Creamcheese, Felix Dittes, Barbara Holdreich, Cherima Nasa, Harald Schmidt; in Zusammenarbeit mit 6aufKraut

Künstler:Global Art Nürnberg e.V.Datierung:2021Details:SoundinstallationShare
GLOBAL ART FESTIVAL © 2021. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.