Skip to content Skip to footer
Dem deutschen Volke

Das Bild des Baseballschlägers ist mit rechtsradikaler Gewalt verknüpft. Miro Kaygalak versieht diesen Gegenstand mit der Inschrift über dem Portal des Deutschen Reichstags: „Dem Deutschen Volke“. Streit um die bekannte Inschrift des Deutschen Reichstags gab es von Anfang an: Entworfen vom Architekten des Gebäudes, Paul Wallot, blieb der Architrav über dem Portal zunächst 20 Jahre leer, um nicht zu sehr von Volkssouveränität zu künden. Erst 1915 trieb die sinkende Unterstützung für den Kaiser im Volk die Realisierung voran und schließlich wurde der Schriftzug aus dem eingeschmolzenen Metall zweier erbeuteter Kanonen aus Frankreich hergestellt.

Miro Kaygalak, geb. 1972 in Bingöl, lebt und arbeitet in Berlin und ist der Gründer des Labels Errorist. Errorist ist überzeugt, dass »You are right, if you are wrong«: Als Kunstprojekt nutzt es Widersprüche, um sich zu reproduzieren. Als politisches Instrument untersucht Errorist die grundsätzlichen Widersprüche sozialer Systeme, um die Organisationsprinzipien durch eine Zerstörung von innen zu beleuchten.

Künstler:Miro KaygalakDatierung:2017Details:SkulpturShare
GLOBAL ART FESTIVAL © 2021. ALLE RECHTE VORBEHALTEN.